kontakt@bfbo.de   +49(0) 2861 928-0
Array
Das Trojanische PferdMulti Channel, Offline BFBO_Referenz-Slider_SZM_0_mini

Das Trojanische Pferd

Um zum Erfolg zu kommen, muss man auch mit Regeln brechen können. B&F stellte den Wissensvorsprung, den Leser der SZ erhalten, visuell in den Fokus. Das Ergebnis waren Motive unter der aktivierenden Headline “Lassen Sie sich 2012 nichts vormachen!”. In der Tiefe des Werbemittels wurden alle Hebel zur erfolgreichen Neukunden-
Gewinnung angewendet. Die außergewöhnlich hohen Response-Quoten konnten dies bestätigen.

KategorieAbo-Marketing
Die Spiegel BildungsstudieOffline BFBO_Referenz-Vorschau_SPV_mini_mini

Die Spiegel Bildungsstudie

Zur Ausgabe 47/11 veröffentlichte der SPIEGEL als Titelstory eine große Bildungsstudie 2011. Um die Käufer dieser Ausgabe bei ihrem offensichtlichen Interesse “Bildung” zu packen, konzipierte B&F eine doppelseitige Befragungs-Blow-In-Card rund um die Themen der veröffentlichten Studie. Diese geschickte Verbindung von redaktionellen Inhalten und Abo-Werbung zahlte sich aus!

KategorieAbo-Marketing
Die WAZ Abo-MeisterschaftMulti Channel BuF_Thu_WAZ_011_mini

Die WAZ Abo-Meisterschaft

Die WAZ-Abomeisterschaft 2011 motivierte Mitarbeiter der WAZ Mediengruppe im privaten Umfeld neue Abonnenten zu gewinnen. Neben 100 € „Spielerprämie“ pro Abschluss winkte den Best-
platzierten zusätzlich ein attraktiver Gewinn. Um die Mit-
arbeiter über die 1-jährige Spielzeit am Ball zu halten, kreierte B&F zahlreiche Kommunikations-
maßnahmen wie Intranet-Inhalte, Aushänge, E-Mailings, Promotion-
Teams und das Meistermagazin.

Das Jubiläums-MailingMulti Channel BuF_Thu_mam_012_mini

Das Jubiläums-Mailing

Im Jahr 2011 feierte das manager magazin sein 40. Jubiläum. B&F fiel die Aufgabe zu, die Marketingstrategie für diesen Anlass zu entwickeln. Wir kreierten eine wahrlich goldene Kampagne. Das einmalige „Jubiläums-Paket“ beinhaltete viele Extra-Vorteile, hochwertige Prämien sowie eine Kreuzfahrtverlosung zur Opt-in-Generierung. Es wurde über Mailings, Beilagen, Anzeigen und alle Online-Kanäle angepriesen.

Persönliche Einladung …Offline SDZ_Einladung_Titel

Persönliche Einladung …

Um für die Süddeutsche Zeitung „Verpflichtungsleser“ (für mind. 1 Jahr) zu generieren, gingen wir den Umweg eines Angebotes unter der Überschrift „Werden Sie Testleser“. Der Testleser wurde offiziell eingeladen, die SZ für mindestens 1 Jahr kritisch zu lesen. Die übliche Incentivierung nannten wir dann der Logik entsprechend „Testleser-Honorar“. Mit Erfolg!

KategorieAbo-Marketing
Die SZ-GeldkarteOffline SDZ_Geldkarte_Titel

Die SZ-Geldkarte

Die Aufgabe, Nicht-Leser gleich für 12 oder mehr Monate zu verpflichten, ist keine einfache und verlangt daher nach besonders strategischen Schachzügen. Die „übliche“ Rückvergütung für eine Verpflichtung stellten wir durch eine Geldkarte (günstige Pappkarte ohne Funktion) plakativ in das Zentrum der Kommunikation. Das wirkte so authentisch, dass ein paar Sendungen sogar schon vor der Zustellung „ausgeraubt“ wurden …

KategorieAbo-Marketing
Steckkarte mit Flyer der WAZOffline WAZ_Titel

Steckkarte mit Flyer der WAZ

Die sogenannte Resthaushaltsverteilung ist für regionale Tageszeitungen ein wichtiger Kanal, der immer wieder nach Innovationen verlangt. Daher entwickelten wir eine Maxi-Postkarte mit augespendetem Flyer, der 8 gute Gründe für das Abonnieren eines Testabos kommunizierte. So vervielfachten wir die Kommunikationsfläche des Werbemittels, ohne die Kosten für Produktion und Zustellung signifikant zu erhöhen.

KategorieAbo-Marketing
Die SZ, das Kultobjekt!Offline SDZ_Kultobjekt_Titel

Die SZ, das Kultobjekt!

Zur Abwechslung stellten wir mal nicht die üblichen Zugaben in den Vordergrund, sondern eine spannende Imagekomponente der Süddeutschen Zeitung. So positionierten wir das Blatt als Kunst- und Kultobjekt – und das mit Erfolg. Das Spannende für uns daran war, dass wir bewusst einige klare Regeln für modernes Abomarketing gebrochen haben und trotzdem die Zielgruppe aktivieren konnten.

KategorieAbo-Marketing
Ein echter HinguckerOffline sdz_Vorschau

Ein echter Hingucker

Die Süddeutsche Zeitung wünschte sich in diesem Jahr wieder, eine responsestarke Kampagne für Eigen- und Fremdmedien. Wir stellten dabei den so dringend notwendigen Weitblick auf das Jahr 2014 in den Fokus. Nicht nur durch das aufmerksamkeitsstarke Key-Visual, sondern vor allem durch die intelligente Kombination von Mechanik, Text, Instrumenten, Visual und Werbemitteln wurde diese integrierte Kampagne ein echter Hingucker mit großem Erfolg.

KategorieAbo-Marketing

FOLGEN SIE UNS

Sie finden uns natürlich auch auf folgenden Internet-Plattformen:

Kontakt

Ihr direkter Draht zu uns: